Home

 

WILLKOMMEN BEIM TURNVEREIN WALZENHAUSEN

 

Neu wird der STV Walzenhausen sportlich unterstützt von:

 

 

FitTreff.jpg

 

Fabienne Christinger und ihr Team unterstützt seit Beginn dieses Jahres unseren Verein. Das Fit-Treff Team bietet sehr kompetente Beratungen im Kraft- und Cardio-Bereich. Zudem wird eine hervorragende Squasch-Anlage geboten und eine Bar mit Restaurant zum geselligen Beisammensein. 

 

Der Turnverein Walzenhausen bedankt sich ganz herzlich bei Fabienne und ihrem Team. 

 

Dani 18.3.2017

******************************************************************* 

17. Februar 2018 Maskenbälle Walzenhausen 

 

Umzug:                        Start Tankstelle Hasenbrunnen um ca. 13.30 Uhr

Kindermaskenball:      ab ca. 14.00 Uhr MZA Walzenhausen

                                     mit Maskenprämierung um ca. 15.30 Uhr

 

Maskenball:                 Eintritt ab 18 Jahren ( ID Kontrolle),

                                     Türöffnung 20.00 Uhr

                                     MZA Walzenhausen,

                                     Livemusik: Surpreme Partyband

                                     http://www.supreme.co.at/

                                     und diverse Guggen.

                                     Eintritt: Fr. 13.-

                                     Maskenprämierung ca. 00.00Uhr

                                     Gratis Shuttelbus ab 00.00 Uhr in die

                                     umliegenden Gemeinden.

                                     Motto: Beachbar

 

 

 

 

 

Die erste Mannschaft der Faustballer steht kurz vor dem Einzug für den Final-Event. Nach 12 von 16 Spielen stehen sie auf dem dritten Rang. Dies würde momentan sogar für das Halbfinale reichen.

 

Weiter geht die Meisterschaft am 13.08.2016 mit einer Heimrunde auf der Franzenweid.

*******************************************************************

 

Erfolgreicher Start unserer Mannschaften Faustball Walzenhausen II und III

4. und 5. Liga

Faustball_4__5_Liga.jpg 

 

*******************************************************************

 

 

Unsere Faustballer sind A-Klassig.

 

Seit gestern 08.09.2015 steht fest, der STV Walzenhausen spielt nächste Saison in der NLA.

Somit geht die Aufstiegsserie weiter. Es ist bereits der fünfte Aufstieg in fünf Jahren.

Im Jahr 2010 begann alles in der 5. Liga.

 

Herzliche Gratulation Jungs. 

*******************************************************************

Unsere Jugend bei der Krüüzli-Verteilete

 

Treffpunkt1

Treffpunkt4

 Treffpunkt2

„Krüüzli“ sind immer noch beliebt

Die Kreuzchen für fleissigen Turnbesuch kommen bei den Jugendriegen des STV Walzenhausen immer noch gut an und werden gerne entgegen genommen.

Traditionell nach der Hauptversammlung des Turnvereins im Juni findet die Verteilung der Kreuzchen statt. Dieses Jahr finden rund 50 Jugend-Turnerinnen und Turner den Weg auf die Franzenweid.

Der Erste Teil dieses Anlasses besteht wie gewohnt aus Spiel und Spass. Die Leiter überlegen sich auch dieses Jahr neue Geschicklichkeits- und Geschwindigkeits-Spiele. Unter anderem finden Disziplinen wie Gummistiefel-Weitwurf oder Eierlauf statt. Beim Gummistiefel-Weitwurf muss ein ausgedienter Gummistiefel mit dem Fuss, so weit wie möglich, geschleudert werden. Der Eierlauf wird aus ökologischen Gründen nicht mit richtigen Eiern durchgeführt, sondern mit Tischtennisbällen. Die Turnerinnen und Turner balancieren den Tischtennisball auf einem Löffel und absolvieren dabei eine gewisse Strecke, ohne dass der Ball herunter fällt.

Um den Spass-Faktor noch etwas zu steigern, werden alle Disziplinen im Team absolviert. Ebenfalls können die Jugendlichen so auch schon Kontakte mit den Turnern der nächst höheren Riege knüpfen.

 Nach grossem Einsatz und viel Spass gibt es noch einen Znacht. Bratwurst und Cervelat mit einem kleinen Dessert stehen auf der Menükarte. Ebenfalls für das leibliche Wohl der Vegetarier wird gesorgt. Anschliessend werden die „Krüüzli“ verteilt. Für Einige ist es das erste Kreuzchen, welches mit grossem Stolz entgegengenommen wird. Für die Anderen ist es, mit eben so viel Stolz, ein Weiteres, das Platz auf dem bekannten rot-weiss-schwarze Band findet.

Grossen Dank gilt den diesjährigen Organisatoren: Vanessa, Nathalie, Bettina, Severine, Melanie, Thomas, Jannik, Benjamin und Cedric.

Dani 8.7.2015

 

*******************************************************************

Die Faustballer sind in der NLB momentan auf Auftsiegskurs.

Nach 6 von 8 Runden liegen sie auf Zwischenrang zwei und somit momentan für die NLA Aufstiegsspiele berechtigt. Momentan ist Sommerpause und dann gehts am 29.08.2015 mit einer Heimrunde auf der Franzenweid weiter.

 

Die Berichte der vergangenen Meisterschaftsrunden sind unter Berichte Faustball.

 

 

 

*******************************************************************

 Neue Freizeit-T-Shirts für unsere Jungend

 2015 Jugendfoerderung3 klein

Text: Isabelle Kürsteiner, Foto: STV Walzenhausen

 Jugendförderung wird im Turnverein gross geschrieben. Zur Motivation erhielten alle 6- bis 12-jährigen Mitglieder ein T-Shirt geschenkt.

In Walzenhausen können Kinder und Jugendliche gar zwischen fünf Gruppen wählen: Jugi, Mädi, Teenies, Faustball und Unihockey. Das alles vor der Haustür, in der MZA. Keine langen Fahrstrecken, ein Bewegungsangebot in der eigenen Gemeinde. Die 6- bis 12-Jährigen werden von Leiterinnen und Leitern gefördert und gefordert. Das Leiterteam gibt sich grosse Mühe, das Training abwechslungsreich und interessant zu gestalten. Immer wieder werden neue Sachen ausprobiert. Dazu STV-Präsident Daniel Künzler: „Unser Leiterteam macht einen Weltklassejob. Es engagiert sich. Ich staune über die Trainings-Innovation in den Gruppen und bin froh, ein solch kompetentes und fröhliches Team zu haben.“ Im Turnverein wird neben der Freude an Sport und Bewegung der Zusammenhalt und Vereinsgedanke gefördert. Warum geht Daniel Künzler in den STV? „Vor allem wegen des Vereins. Wir haben es schön und einen tollen Zusammenhalt in der Aktivriege. Sich gemeinsam in einer Gruppe bewegen, das macht Freude. Ich geniesse es jede Woche.“

 

Gspänliwoche

„Doch zurück zu unserem Nachwuchs. Wir haben innerhalb des Vorstandes ein Strategieprojekt Jugendförderung gestartet. Als Dank und zur Motivation hat jedes junge Mitglied ein T-Shirt erhalten. Zudem haben wir das Angebot angepasst und führen neu Informations- und Schnuppertage durch. Da kann jedes Mitglied ein ‚Gspänli‘ mitnehmen. Klar, dass wir nach wie vor die beliebten Anlässe wie Spiel ohne Grenzen oder den Thaler Crosslauf besuchen. Nicht fehlen darf das Unihockeyturnier oder der gemeinsame Turnabschluss. Auch gibt es den Fasnachtswagen am Umzug, eine Fahrt ins Blaue und einen Klausanlass.

Interessiert Kids und Teenies? Dann nichts wie los, in die MZA und mitmachen! Weitere Informationen gibt das Leiterteam sowie rund um die Uhr die Homepage des STV Walzenhausen.

Dani Künzler, 10.5.2015

 

 

*******************************************************************

 

Das Team 1 der Faustballer von Walzenhausen steigt in die NLB auf!

Weitere Infos unter der Rubrik Faustball.

 

*******************************************************************

 

Die erste Mannschaft der Faustballer möchte sich recht herzlich bei allen anwesenden und allen Helfer vom Dienstagabend bedanken.

Es war eine grossartike Kullisse und wird wohl unvergesslich bleiben.

 

Der Zeitungsbericht könnt ihr unter den News der Faustballer durchlesen :)

 

Besten Dank!

 

*******************************************************************

 

Die Faustballer vom STV Walzenhausen stehen sensationell und überraschend im Halbfinale des Schweizercups.

Auf diesem Weg schalteten sie eine NLB und ZWEI NLA Mannschaften aus.

 

Nun bekommen sie es mit dem amtierenden Schweizermeister und Europacupsieger zu tun.

Die Faustballer aus Widnau spielen bekanntlich mit Cyrill "Fausto" Schreiber und Juliano "Ju" Fontoura.

 

Für die junge Truppe wird das ein absolutes Highlight und sie werden alles daran setzen um Widnau einwenig zu ärgern.

 

Kommt also am 02.09.2014 auf die Franzenweid. Die Jungs haben eine gute Unterstützung verdient.

Festwirtschaft ist ab 18.30 Uhr geöffnet.

 

 

*******************************************************************

 

"Walzehüüsler" sind Europapokalsieger

 
In Endingen AG fand am 04. und 05. Juli der Europapokal der Landesmeister statt. Auch 3 "Walzehüüsler" waren dabei.

Bei Faustball Widnau standen mit Cyrill Schreiber und Juliano Fontoura die beiden Trainer von Walzenhausen in der Stammformation und waren massgeblich am Erfolg beteiligt.

Mit Walzenhausen's Schlagmann war auch Remo Pinchera als Betreuer im Team von Faustball Widnau dabei.

Im Halbfinale schlug Widnau den deutschen Vize-Meister VfK Berlin mit 4-0.

Im Finale holte sich Widnau mit einem 4-2 Sieg gegen den deutschen Meister und Titelverteidiger Pfungstadt den sensationellen Europacup Titel.

 

 

*******************************************************************

>>Fotos Faustball Grümpeli

 IMG_5089.jpg

 

 

*******************************************************************

 

U-18 Faustball WM in Pomerode, Brasilien

 

keine Medaillen für unsere WM Fahrer

 

bei der Jugend WM konnten die Schweizer Teams leider nicht reüssieren. Sowohl den Girls,

als auch den Boys blieb nur der undankbare 4. Rang. Trotzdem werden Rahel Schreiber, Fabienne

Frischknecht und Noah Kellenberger wohl einen unvergesslichen Anlass und wichtige Erfahrungen

erlebt haben.

.

 

*******************************************************************

 

Verschiedene Walzenhauser Faustball Mannschaften und einzelne SpielerInnen durften an der kantonalen Appenzeller Sportlerehrung für das vergangene Jahr das Anerkennungs-Zertifikat entgegen nehmen.

2013_Ehrung_Cyrill_Schreiber_web.jpg2013_Ehrung_Fabienne_Frischknecht_web.jpg2013_Ehrung_Noah_Kellenberger_web.jpg2013_Ehrung_Lukas_Züger_web.jpg2013_Ehrung_U18W_web.jpg2013_Ehrung_U14_web.jpg

 

 

*******************************************************************

 

ATV-Unihockey-Turnier Jugend vom 22.03.2014

 

Unsere Unihockeyaner konnten heute von 27 Mannschaften auf dem Podest stehen.

Herzlichen Glückwunsch für den 3. Rang!

 

******************************************************************* 

 

Noah Kellenberger an der WM, Fausto und Ju holen den Weltpokal

4 U-18 Spieler wurden diese Woche für die WM 2014 nominiert. Der TV W ist sicher mit Noah

vertreten. Die Selektion bei den Frauen ist noch nicht erfolgt. Die WM wird vom 16.- 20 April in

Pomerode (Brasilien) gespielt.

In Windhoek (Namibia) hat Novo Hamburgo den Weltpokal gewonnen. Fausto und Ju sind

mit dem brasilianischen Meister zum 3. Mal die Weltbeste Vereinsmannschaft!

 

******************************************************************* 

2x Bronce für Faustball Nachwuchs

Am Sonntag 22. September 2013 wurden in Diepoldsau die Nachwuchs-Schweizermeisterschaften durchgeführt. Gratulation für die Broncemedaille der beiden Walzenhauser-Teams U18 Damen und U14 Schüler. Fotos sind in der Fotogallerie zu sehen.

Rangliste SM Schüler U14

1. FB Elgg                Schweizermeister
2. STV Rüti
3. STV Walzenhausen
4. TV Rebstein
5. STV Wigoltingen
6. STV Neuendorf
7. FB Kirchberg
8. STV Affeltrangen
9. SVD Diepoldsau
10. FBT Flums


Rangliste SM Jugend U18 weiblich

1.    SVD Diepoldsau            Schweizermeister
2.    STV Oberentfelden
3.    STV Walzenhausen
4.    STV Schwellbrunn
5.    STV Ettenhausen

 

*******************************************************************

Walzenhausen steigt in die 1. Liga auf

Am vergangenen Samstag, 31.08.2013 kam es zur Entscheidung in der SAP 2. Liga Meisterschaft. Das junge Team aus Walzenhausen schaffte dabei den direkten Aufstieg in die 1. Liga.

Rückschlag weggesteckt

Nach der grossen Entäuschung von der Cup Halbfinalniederlage, konnte sich Walzenhausen super auf die letzte und entscheidende Runde vorbereiten. Zusammen mit der NLA Mannschaft Widnau hat man die Woche gut trainiert und war somit gerüstet und guter Dinge für den letzten Auftritt dieser Saison. Die Niederlage war also verdaut und so konnten sie sich auf die Mission Aufstieg konzentrieren.

Stark gefordert

Schon im ersten Spiel gegen die Abstiegsgefährdete Mannschaft aus Berneck mussten die Jungs voll dabei sein. Nach zu vielen Eigenfehler schien man sich selber zu schlagen. Doch am Ende stand es 2-0 für Walzenhausen und der erste Schritt zum Aufstieg war gemacht. Im nächsten Duell ging es dann um alles. Mit einem Sieg gegen das zweitplatzierte Schwarzach konnte man sich den Titel frühzeitig holen. Nach einem souveränen Start und einer 4-2 Führung ging aber alles schief. Der erste Satz konnte sich somit Schwarzach gutschreiben lassen. Im zweiten Satz zeigte aber Walzenhausen klar das sie sich den Aufstieg jetzt schon sichern möchten. Mit 11-3 fegten sie die Vorarlberger vom Platz und somit musste der dritte Satz entscheiden. In diesem wurde Walzenhausen wieder Stark gefordert. Im ganzen Satz lag man hinten und beim Stand von 10-7 erspielte sich der Gegner gar 3 Matchbälle. Das war nun der letzte Weckruf. Mit 5 Punkten in Serie konnten sich die Jungs doch noch durchsetzen und somit war 2 Spiele vor Schluss klar, Walzenhausen spielt nächste Saison in der 1. Liga.

Nur eine Saisonniederlage

Die letzten beiden Partien gegen Montlingen (Absteiger in die 3. Liga) und gegen FB Widnau waren zwar noch hart umkämpft, jedoch siegte man auch die letzten beiden Matches in der 2. Liga. Mit nur einer Saisonniederlage war das die fast perfekte Saison. Obwohl sie einige male kämpfen mussten, entschieden sie die 2. Liga Meisterschaft mit 4 Punkten vor Schwellbrunn für sich. Nach dem Sieg am Turnfest und dem Grenzlandturnier durfte somit ein drittes mal gefeiert werden. Dies machten die Jungs anlässlich des Bergsprinntes mit den Trainingskollegen von Faustball Widnau. Denen gehört ein ganz spezieller Dank. Durch diese Trainingsgemeinschaft konnte man sehr viel profitieren.

Medaille für Walzenhausen 2

Auch die Meisterschaft der 5. Liga ging am Samstag zu Ende. Die Mannschaft Walzenhausen 2 um den Teamsenior Stefan Meyerhans konnte sich Schlussendlich die Silbermedaille umhänken lassen. Mit Platz 4 verpasste Walzenhausen 3 die Medaille nur knapp.

Schlussrangliste 2. Liga
1. STV Walzenhausen 1 (14 Spiele / 26 Punkte)
2. FB Schwellbrunn 2 (14 / 22)
3. TS Schwarzach 1 (14 / 20)
4. FB Widnau 3 (14 / 16)
5. TV Herisau (14 / 10)
6. TS Höchst 1 (14 / 8)
7. STV Berneck (14 / 6)
8. FB Montlingen 1 (14 / 4)

 

 

 

 GOLD UND SILBER IN DER FELDMEISTERSCHAFT 2013

 

Gold für Faustos Fistiboys beim 2.Liga Abschluss vom letzten Samstag in Diepoldsau. Als

2.Liga-Meister steigt unser Fanionteam in die 1.Liga auf. Ebenfalls gelungen ist der Saison-

abschluss den beiden 5.Ligateams. Silber und Rang 4 für die beiden gemischten Teams!

 Bild von Conrad Aschwanden

 

Cup-Schreck schockt auch Walzenhausen

FAUSTBALL. Im Halbfinal des regionalen SAP-Cups verlor der TV Walzenhausen bei nassen Verhältnissen gegen die routinierte Equipe der TS Höchst mit 1:4.

>>Weiter

 

 

 

 ERNEUT SILBER FUER CYRILL SCHREIBER

 wie schon vor 4 Jahren in Taiwan erreicht die schweizer Faustballnati das Endspiel des World Games-

Turnieres in Kolumbien. Als Favorit und Vorrundensieger unterlagen sie dem deutschen Team, das

sich die Kräfte besser eingeteilt hatte.

 

DIE NATI ZU GAST

 

Am Freitag Abend 19. Juli 2013 ab 19.00 Uhr trainiert die Nationalmannschaft auf der Franzenweid!

Bevor es zu den World Games nach Cali (Kolumbien) geht absolvieren die schweizer Faust-

baller eines der letzten Trainings im Appenzeller Vorderland.

 

Faustball Jugend EM

2 x Gold und 2 x Bronce

 

12.-14. Juli 2013 Vöcklabruck

Gold für Noah Kellenberger und Lukas Züger mit der männlichen Jugend! Beide standen im Finale gegen

Deutschland in der Startformation nach hervorragenden Leistungen in den Vorrundeneinsätzen. Während

Lukas als gute Ergänzung zum Hauptschläger durchspielte, wurde Noah schon im Verlauf des ersten Satzes

ausgewechselt. Trotzdem hat er sich für die WM 2014 in Brasilien bestens empfohlen.

Die Girls von Co-Trainerin Rahel Schreiber hatten im Spiel um Bronce Italien gut im Griff. Noch weiter nach

Vorne ist im Moment wie erwartet schwierig. Die Mädchen um Capitano Fabienne Frischknecht zeigten sich

aber kämpferisch und konnten im Halbfinale den späteren Europameister Oesterreich fordern.

 

 

>>Weiter

 

 

 

Glück vor dem Unwetter der Leichtathletik-Gruppe am ETF 2013

 Aktivriege_2.jpg

Am Donnerstag den 20. Juni ist eine kleine Gruppe rund um den erfahrensten Turner Ruedi Thoma nach Magglingen zu den Leichtathletik Wettkämpfen "gepilgert". Die kleine Gruppe bestehend aus Ruedi und Sämi Thoma, Benjamin Schmid, Urs Bösch, Christian Kellenberger, Markus (Mäk) Frischknecht und Postenhelfer Manuel Körber bestritten die 5-Kampf Disziplinen Hochsprung, Weitsprung, Kugelstossen, 100 Meter und 1000 Meter Sprint. Der anfangs super Tag wurde dann aber am Abend von dem berüchtigten Gewitter heimgesucht. Wir hatten jedoch ein wenig Glück. Unsere Gruppe war zu diesem Zeitpunkt am 1000 Meter Sprint, der dann aber nach ca. 400 Metern abgebrochen wurde und nach knapp 1 stündiger Verschnaufspause wieder neu gestartet wurde. Niemand wurde dabei verletzt - nur ein wenig nass.

Unsere Schlussresultate waren vielleicht nicht so der Hit, jedoch können und dürfen wir jetzt sagen - Wir waren dabei!

Mit sportlichen Grüssen der Verfasser Benjamin Schmid

 

 

Goldmedaille beim Eidgenössischen

 

Faustos Fistiboys haben am Freitag wie erhofft ungeschlagen das Finale der Kategorie Faustball

allgemein erreicht! Und auch dieses haben Noah und Christian Kellenberger, Lukas Züger, Sandro Pfändler

Luca Rechsteiner und Remo Pichera in zwei Sätzen gewonnen!

 

Vereinsfoto 2013

2013_Vereinsfoto.jpg

 

 

FAUSTBALLEUROPAMEISTERSCHAFT - U18 2013

gleich 5 mal ist Walzenhausen in Oberösterreich vertreten! Bei der EM am 13. und 14. Juli in

Vöcklabruck ist unser Verein mit den Spielern Fabienne Frischknecht, Lukas Züger und Noah

Kellenberger vertreten. Im STAFF fungieren Rahel Schreiber als Co-Trainerin der Mädchen sowie

Richi Meyerhans als Delegationsleiter.

ein Bild aus der Anfangszeit der beiden U-18 Natispieler Lukas und Noah

 

Guter Start in die Feldsaison 2013

einen guten Auftakt in die laufende Feldsaison für die drei in der FAKO SAP spielenden Mannschaften!

Sowohl das 2. Liga Team, als auch die Mannschaften in der 5. Liga konnten erste Punkte einspielen.

Walzenhausen 1 erreichte zudem einen deutlichen 4 : 0 Sieg im Cup gegen den 3. Ligisten Waldkirch 

 

UHC 2. Platz

Die jungen Unihockeyspieler erreichten bei den Rivella-Games den 2. Platz.

2013-UHC-Rivella-Games 2

 

Der Nächste aus unserer "Talentschmiede"

Beim Finalevent zur Hallenmeisterschaft 2012/13 in Bonstetten (ZH) wurden auch einige der besten Nachwuchsfaustballer der Jahrgänge 1998/99 zu einem Vergleich aufgeboten.

Mit dabei von unseren Zukunftshoffnungen war Maurus Gartmann.

Ein Dank an unsere Trainer Thomas Schürpf, Stefan Meyerhans und Theo Tobler. Ihre intensive Arbeit trägt weiter Früchte!

  

 

Weltpokal für Walzenhauser Legionäre

2012 FB Ju und Fausto

Cyrill Schreiber und Juliano Fontoura waren mit Novo Hamburog in Sudamerika äusserst erfolgreich! Nach dem Weltpokalgewinn vor "heimischer" Kullisse gewannen die beiden die brasilianische Meisterschaft und dann auch noch den Südamerikapokal! Fausto ist damit 2012 der Erfolgreichste in der kleinen Faustballwelt!

 

 

Silber für U18 weiblich STV Walzenhausen

2012 FB U18 Damen Vizemeister

Am 15. Sept. 2012 spielten je eine Mannschaft vom Turnverein Walzenhausen in den Kategorien U18 weiblich und männlich um die Schweizer Meisterschaft. Die Boys hatten in der Vorrunde sehr starke Gegner und schafften es leider nur auf den 7. Schlussrang. Die Girls, von Theo Tobler gecoacht, überraschten sehr und wurden hinter den überlegenen Mädchen aus Jona, Vice Schweizer Meister! 

 

Turnfahrt 2012 Flims/Laax

Der Bericht aus der Appenzellerzeitung ist online. Siehe Video- und Fotogalerie. 

 

Faustball EM in Schweinfurt (D)

Die Schweiz hat es nach 2006 wiederum mit Cyrill Schreiber zum Europameister geschafft.

 .

Faustball U18 WM in Cali (Kolumbien)

Die Schweiz U18 mit Spieler Noah Kellenberger erreichte den 2. Rang.

.

Sieben Appenzeller für Kolumbien nominiert

Faustball: Das Appenzellerland wird mindestens sechsfach an den Weltmeisterschaften der U18-Faustballer vom 25. bis 29. Juli in Cali/Kolumbien vertreten sein. Dazu steht eine weitere Nominierte als Pikettspielerin bereit.
Die beiden Kader haben über das Pfingstwochenende in Diepoldsau gemeinsam trainiert und dort ist auch definitiv über die letzten Nominationen entschieden worden. Bei idealen Bedingungen konnten die jeweils zwölf jungen Spieler und Spielerinnen unter der Anleitung des sechs Personen umfassenden Trainer- und Betreuerteams die Übungseinheiten absolvieren.
Die jeweils zehn Teilnehmer der WM sowie die insgesamt vier auf Pikett in der Schweiz verbleibenden Faustballer treffen sich im Juni zu weiteren Zusammenzügen und Testspielen sowie am 7./8. Juli zu einem abschliessenden Teamweekend.
Am 22. Juli fliegt die Delegation nach Kolumbien, wo sie versuchen wird, mindestens die beiden Bronzemedaillen von den letzten Weltmeisterschaften 2010 in Spanien zu verteidigen. Selbstverständlich streben sowohl die Mädchen als auch die Jungs nach mehr. Mit dabei werden nebst den Spielerinnen und Spielern aus der Region zwei Personen im Betreuerstab sein. Vom STV Walzenhausen die neu gewählte Co-Trainerin der jungen Faustballerinnen Rahel Schreiber sowie Richard Meyerhans, der als einer von fünf Schiedsrichtern amtet. /Cas

2012 FB Chile

BILDLEGENDE
Für die WM in Kolumbien aufgeboten:
Von links hinten Schiedsrichter Richard Meyerhans, Co-Trainerin Rahel Schreiber, Fabienne Frischknecht (Pikett) und Stephanie Schreiber (alle vom STV Walzenhausen); vorne Kenneth Schoch und Lukas Berger (beide von Faustball Schwellbrunn) sowie Noah Kellenberger (STV Walzenhausen./ Bild: Conrad Aschwanden

.

Neue Tenüs für Faustball U14

2012 FB U14 Tenue


 .

 Schlussbild Abendunterhaltung vom Nov. 2011

 2011 TV AbendunterhaltungSchlussbild